Login für Lanis

lanis logo kurz

Prüfungen

Keine Termine

Konferenzen

Keine Termine

Finden

Auszeichnungen

2016 11 MINT logo 200

Kooperationen

kooperationen tusniedereschbach

Aktionen

kooperation wheeklup banner 200

Herzlich willkommen an der OHS!!!

Am Montag, den 24.09.2018, findet für die Lehrkräfte und die pädagogischen Mitarbeiter*innen der diesjährige Pädagogische Tag zum Thema Inklusion statt. Für die Schülerinnen und Schüler entfällt an diesem Tag der Unterricht.

Schulinformationen:

Für alle SchülerInnen und deren Eltern, die sich für den Übergang auf die Otto-Hahn-Schule interessieren, haben wir hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Einen ersten Eindruck von der Vielfältigkeit der Otto-Hahn-Schule können Sie sich anhand des Grußwortes von Frau Haake machen. >>> Grußwort 2017 Alle wichtigen Informationen zum Übergang  von der Klasse 4 nach 5 finden sie hier.  >>> Übergang 4/5 Für die Interessenten für die Oberstufe hat Studienleiterin Frau Dr. Schmidt alle relevanten Informationen zusammengestelllt. >>> Oberstufe.

Sollten Sie weitere Fragen haben, hilft Ihnen das Sekretariat gerne weiter und vermittelt Ihnen die richtigen Ansprechpartner (Poststelle.otto-hahn-schule@stadt-frankfurt.de oder Telefonnummer: 069 - 212 44 200).

Ihre Schulleitung der Otto-Hahn-Schule

25.04.2017 Der Hahnsinn geht weiter....

4. Ausstellungseröffnung des Kunstprojekts „Raum für Kunst an der OHS“

Autorin: Frau Kappes

Ein großes Highlight war der lebendige Auftritt des Chors der Klassenstufen 6 und 7. Die modernen und spritzigen Musikbeiträge trugen in besonderer Weise zur fröhlichen Atmosphäre am Nachmittag bei. Die Ausstellung war besonders zahlreich besucht. Erstmalig waren sogar Eltern unserer SchülerInnen unter den Besuchern.

Vier Künstlergruppen sind diesmal mit Kunstwerken der besonderen Art an der Ausstellung beteiligt. Die Petersburgerhängung im Kunstflur präsentiert Collagen der Klassen 6FB und 6GB. Die „köstliche Burger-Bar“, die dort bewundert werden kann, ist einfach „zum Reinbeißen“ schön. Außerdem sind Meditationsbilder der Klasse 9GB zu sehen, die den SchülerInnen bei der Gestaltung große Geduld abverlangten und deshalb eine ganz besondere Wirkung ausstrahlen.

SchülerInnen des Jahrgangs Q2 setzten sich im Unterricht sowohl kunstgeschichtlich als auch gestalterisch mit dem Thema „Kubismus“ auseinander. Entstanden sind dabei Zeichnungen und Malereien im Stil des Kubismus. Besondere Fotografien des jetzigen Leistungskurses der Q2 ergänzen die Ausstellung im Kunstflur. Beim Betrachten der Fotografien wird deutlich, dass die Schülerinnen und Schüler im fotografischen Prozess einen geschulten Blick für spannende Motive und gelungene Kompositionen entwickelt haben.

Für die Pausenhalle hat die Klasse 9RA eines der großen Leinwandtableaus neu gestaltet. Zu bewundern ist ein 6-teiliges Jugendstil-Motiv in zarten Pastellfarben. Eine Besonderheit im Rahmen der Hahnsinn-Ausstellung stellen die Kunstobjekte des Mädchen-Mal-Ateliers MMA im Lichthof dar. Aufwändige Skulpturen aus Sand- und Speckstein sind im Nachmittagsunterricht entstanden. Zu sehen sind tolle Kunstobjekte in figürlich-abstrahierter Form. Die Kunstwerke können noch bis Ende Juni besichtigt werden. Es lohnt sich, vorbeizuschauen.

Denn...der HAHNSINN geht weiter!!!